Réalité et identité d‘une région transfrontalière européenne
Realität und Bewusstsein einer europäischen Grenzregion
Réalité et identité d‘une région transfrontalière européenne
Europa (er)leben in einer europäischen Grenzregion

Porteur de projet allemand

22
 élèves
13-17
 ans
9.
10.
 Classe
Gymnasium Siegburg Alleestrasse, Siegburg, NW

Porteur de projet Français

21
 élèves
13-17
 ans
2nde
Lycée Nelson Mandela, NANTES, NA
Description

Als inhaltlicher Programmschwerpunkt wurde das Thema „Realität und Bewusstsein einer europäischen Grenzregion / Réalité et identité d‘une région transfrontalière européenne“ vereinbart. Die Begegnung mit konkreten Strukturen, Gemeinsamkeiten, Unterschieden und entsprechenden Identitäten der Menschen vor Ort stehen im Mittelpunkt dieses Projekts.
Ein grenzüberschreitendes Besuchsprogramm in Aachen, Lüttich und Maastricht wird die Schüler zu Institutionen (z. B. das Euregio-Büro in Aachen, das Schulministerium der deutschsprachigen Bevölkerung Walloniens in Eupen, die Universitäten, das Institut français und der Karlspreis in Aachen) der Länder der Euregio führen . Außerdem werden die TeilnehmerInnen Ähnlichkeiten, Gemeinsamkeiten und Besonderheiten im Bereich der Alltagskultur (Karneval, Genussspezialitäten), der Politik und vor dem Hintergrund des Strukturwandels erforschen. Ein wesentlicher Schwerpunkt wird auch die Befragung von Menschen vor Ort sein.

Notre réalisation

Die theoretischen Erkenntnisse der Besichtigungen, Vorträge und Befragungen durch die Schüler sollen in Form einer Projektarbeit kritisch und kreativ verarbeitet und in Form eines digitalen Buchs präsentiert werden.
Hierbei sind Ergebnisse, die die Methodiken verschiedener Fächer aufgreifen ausdrücklich erwünscht (Filme, Collagen, fiktionale Texte, Theaterstücke, Statistiken, ...).