Gymnasium Siegburg Alleestraße
Lycée Polyvalent Ile de Nantes
Erinnerungsorte Ruhrgebiet
Lieux de mémoire: La Ruhr
Kollektive Erinnerung, Geschichte und Identitätskonstruktion am Beispiel des Ruhrgebiets

Porteur de projet allemand

11
 élèves
15-17
 ans
10.
 Classe
Gymnasium Siegburg Alleestraße, Siegburg, NW

Porteur de projet Français

21
 élèves
15-17
 ans
2nde
Lycée Polyvalent Île de Nantes, Nantes
Description

Wie prägen kollektive Erinnerungen das Geschichtsbewusstsein und die Identität? Ist es sinnvoll, Erinnerungsorte zu kanonisieren und zu instrumentalisieren? Welchen Beitrag können sie für die Gestaltung der Zukunft leisten? In Anlehnung an das Konzept der Erinnerungsorte von Pierre Nora sollen die Schüler angeregt werden, die Erinnerungsorte Ruhr vor dem Hintergrund des Strukturwandels in einem interaktiven Prozess zu erkunden und sich kritisch und kreativ mit ihnen auseinanderzusetzen.

Notre réalisation

Ziele der Drittortbegegnung sind die Weiterentwicklung von Geschichtsbewusstsein, die Erweiterung der interkulturellen Kompetenz und der Sprachfähigkeit sowie eine erweiterte Handlungskompetenz. Endprodukt ist ein digitales Buch, in dem Collagen, Bilderserien, Theaterstücke, Dokumentationen, szenische Lesungen, Zitatensammlungen, Spiele, interaktive Karten etc. präsentiert werden.

  1. Projektkoordination

    Dates: 
    21/10/2014 - 24/10/2014
    Lieu: 
    Siegburg

    Onglets horizontaux

    Documentation
  2. Vorbereitung im Fachunterricht

    Dates: 
    03/11/2014 - 13/03/2015
    Lieu: 
    jede Gruppe bei sich

    Onglets horizontaux

    Documentation
  3. Drittortbegegnung

    Dates: 
    16/03/2015 - 20/03/2015
    Lieu: 
    Bottrop

    Onglets horizontaux

    Documentation
  4. Veröffentlichung

    Dates: 
    30/03/2015 - 03/10/2015
    Lieu: 
    jede Gruppe bei sich

    Onglets horizontaux

    Documentation